Roland Brunnhuber

Hauptberuflich begleite ich seit 2005 Menschen mit psychischen Belastungen in verschiedenen Lebenssituationen, stationär und ambulant, sowie im Rahmen von Prävention und Krisenintervention.

Als Sozialpädagoge ist es mir wichtig, wissenschaftlich anerkannte Theorien mit praktischen Handlungsmöglichkeiten zu verknüpfen. Was wir in der Beratung erarbeiten, muss in der Alltagspraxis umsetzbar sein.

Dabei orientiert sich meine Grundhaltung in der Arbeit mit Menschen an den drei Basisvariablen der personenzentrierten Gesprächstherapie nach Carl Rogers: Kongruenz, Empathie und Wertschätzung.

Der systemische Ansatz bietet sich an, um Deine Anliegen in den Kontext der inneren und äußeren Systeme zu stellen,
in die Sie eingebunden sind, und diese Ressourcen gezielt zu nutzen um neue und gangbare Wege zu finden.

2016 begann ich am IFW Institut für Fort- und Weiterbildung in München eine Weiterbildung in Systemischer Therapie. Begleitend dazu biete ich seit Januar 2017 Systemische Lebensberatung und Coaching für Einzelne, sowie Paarberatung, Eheberatung und Familienberatung im Landkreis Altötting an. 2019 beendete ich die Weiterbildung in Systemischer Therapie erfolgreich. Da ich aber gern im Flow bleibe, absolviere ich seit Anfang 2020 eine Weiterbildung zum Supervisor und Trainer, ebenfalls am IFW.

Privat schalte ich gerne in den Regenerationsmodus. Dabei helfen mir meine Frau, meine Familie und gute Freunde. Und meine Playstation.

Möge die Macht mit Dir sein!

Roland Brunnhuber

Mit dem Weg in die Beratung
gehst Du bereits den ersten Schritt in Richtung Veränderung.